Ist es möglich
um 7 Uhr morgens
in Abendstimmung
zu kommen?
Lässt sich
natürliche Schönheit
kunstvoll
inszenieren?
Kann eine
alte Liebe
in neuem Licht
erstrahlen?

LED Island Sylt – die Initiative

Wenn Licht nicht nur Technik ist, sondern ein Gefühl.
Sylt gehört zu den beliebtesten Urlaubsdestinationen Deutschlands. Die Nordseeinsel besticht durch eine einzigartige Mischung aus Natur und exklusiver Lebensart. Um die schönsten Seiten von Sylt künftig noch stärker zu unterstreichen, starten die Sylt Marketing GmbH (SMG), der Insel Sylt Tourismus-Service GmbH (ISTS) und Philips die gemeinsame Initiative „LED Island Sylt“.

Ziel der gemeinsamen Initiative ist es, mittels innovativer LED-Beleuchtung im Rahmen immer weiterer Projekte die Attraktivität der Insel eindrucksvoll in Szene zu setzen und das Leben oder den Urlaub auf Sylt durch spezielles Ambiente zu bereichern. Zugleich soll der Stromverbrauch nachhaltig reduziert werden. Die Initiatoren rufen Sylter Betriebe und Unternehmen auf, sich als Partner an LED Island Sylt zu beteiligen.

Moritz Luft

Geschäftsführer
Sylt Marketing GmbH

Roger Karner

Geschäftsführer
Philips Lighting

Peter Douven

Geschäftsführer
Insel Sylt Tourismus-
Service GmbH

Marek Zelezny

Geschäftsführer

Energieversorgung Sylt GmbH

 

Partner

Sylt Marketing GmbH (SMG)

Die Sylt Marketing GmbH (SMG) ist die offizielle Organisation der Insel Sylt für das touristische Marketing. Sie richtet alle Energien darauf, die Marke Sylt weiter zu stärken, indem sie diese konsequent leitet und leidenschaftlich im In- und Ausland vermarktet.[mehr] Die zentrale Aufgabe des Unternehmens ist ein ortsübergreifendes, zielgruppenbezogenes Marketing für die Destination. Gesellschafter der GmbH sind die Kommunen der Insel Sylt beziehungsweise deren Tourismusorganisationen und private Unternehmen.

Mehr über die SMG auf www.sylt.de.

Insel Sylt Tourismus-Service (ISTS)

Die Insel Sylt Tourismus-Service GmbH ist der größte touristische Dienstleistungsbetrieb der Insel Sylt. Philosophie des Unternehmens ist es, die Gäste vor, während und nach dem Urlaub professionell zu begleiten.[mehr] Die ISTS GmbH betreibt neben dem Freizeitbad Sylter Welle mit Saunalandschaft auch das Syltness Center, ein Day Spa in Westerland mit integriertem Sportcenter sowie das Congress Centrum Sylt für Tagungen, Seminare, Messen und Kongresse. Die Strandkorbvermietung für die Strände in Westerland und Rantum ergänzt das vielfältige Angebot.

Mehr über die Insel Sylt Tourismus Service GmbH unter www.insel-sylt.de.

Energieversorgung Sylt GmbH (EVS)

Die Energieversorgung Sylt GmbH (EVS) ist seit 1893 auf Sylt zu Hause: Auf der Insel versorgt sie die Sylter und ihre Gäste mit Strom, Erdgas und Wärme. Die Gemeinden Sylt, Hörnum und List versorgt sie zudem mit Trinkwasser und entsorgt als Betriebsführer für den Abwasserzweckverband umwelt- und fachgerecht das Abwasser – zuverlässig und 24 Stunden am Tag.[mehr] Neben klassischen Versorgungsleistungen bietet die EVS ihren Kunden ein breites Servicespektrum rund um die effiziente Nutzung von Energie und Wasser an und setzt sich für Nachhaltigkeitsthemen auf der Insel ein. Mit Erdgas als Kraftstoff und Stromladesäulen engagiert sich die EVS für Ökomobilität auf Sylt. Ihre Kunden versorgt sie zudem seit mehr als drei Jahren ausschließlich mit Naturstrom aus Wasserkraft. Mehr Infos zur Energieversorgung Sylt GmbH unter www.energieversorgung-sylt.de.

Das Unternehmen Philips

Das Unternehmen Philips ist weltweiter Markt- und Innovationsführer für Beleuchtung und treibt die Verbreitung energieeffizienter LED-Beleuchtung in Deutschland voran. Das Unternehmen ist nicht nur der global führende Anbieter von Wohnraumleuchten, sondern macht die Beleuchtung auch im betrieblichen, geschäftlichen und öffentlichen Umfeld intelligent und vielseitig einsetzbar.[mehr] Der Unternehmensbereich Lighting gehört zu Royal Philips – einem Unternehmen, das auf Gesundheit und Wohlbefinden ausgerichtet ist. Im Fokus steht die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen mit innovativen Lösungen aus den Bereichen Lighting, Consumer Lifestyle und Healthcare.

Mehr über Philips auf www.philips.de.

Service

Hier finden Sie Informationen über Fördermöglichkeiten, Wissenswertes über LED-Technologie, Downloads, Termine sowie ein leuchtendes Beispiel für die erfolgreiche Umrüstung auf LED-Technologie, das „Nachtgesicht“ der Stadt Rietberg in Nordrhein-Westfalen.

Wissenswertes rund um LED-Technologie

Die Erfindung der Licht emittierenden Diode (LED) geht auf das Jahr 1906 zurück. Henry Ford Round dokumentierte erstmalig die „Elektrolumineszenz“ in seinen Versuchen mit Siliziumkarbid. In den folgenden Jahrzehnten bewährt sich der Einsatz von farbigen LEDs in den Bereichen der Signal-, Reklame- und Hintergrundbeleuchtung. Erst in den vergangenen Jahren erobern LED-Lösungen, vorangetrieben durch intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit, immer mehr Anwendungsbereiche des Alltags. LED-Beleuchtungskonzepte illuminieren heute Sehenswürdigkeiten, Betriebe sowie privat genutzte Innen- und Außenräume. e

Fragen und Antworten

Was ist LED?

Die Licht emittierende Diode ist hocheffizient, langlebig, umweltfreundlich und individuell steuerbar.

Was sind die Vorteile von LED?

  • Starke Helligkeit
  • Große Leucht- und Farbintensivität
  • Hohe Effizienz
  • Niedriger Spannungs- und Strombedarf
  • Geringe Wärmeabgabe
  • Hohe Zuverlässigkeit (stoß- und vibrationsunempfindlich)
  • Keine UV-Strahlen
  • Lange Lebensdauer
  • Einfache Steuerung und Programmierung

Was ist der Unterschied zwischen Glühlampen und LED?

Bei der Herstellung von Glühbirnen wird geschmolzenes Glas in Form geblasen und nach dem Abkühlen mit Diffusionsmaterial beschichtet. Im Inneren der Lampe befindet sich eine Drahtwendel. Wenn elektrischer Strom durch den Leiter fließt, wird der Draht aufgeheizt und damit zum Leuchten gebracht. Etwa 10 Prozent der Energie werden zur Erzeugung sichtbaren Lichts genutzt. Der Rest wird in Wärmeenergie umgesetzt. LED, also eine Licht emittierende Diode, weist einen Aufbau basierende auf Chip-Technologie auf. Eine Diode ist elektrisches Bauelement, das Strom nur in eine Richtung passieren lässt und besteht aus zwei leitenden Materialien. Wenn Strom durch die Diode fließt, werden die Atome in einem Material auf ein höheres Energieniveau gebracht als die Atome im anderen Material, was zu einer Übergabe von Elektronen und einer Lichtbildung führt. Die Farbe des Lichts, das von der LED emittiert wird, hängt von den Zutaten und Rezepten ab, die zur Herstellung des Chips verwendet werden.

Welche Lebensdauer haben LED-Leuchtmittel?

Spricht man von der Lebensdauer einer LED, gilt es zwischen der mittleren Lebensdauer und der Nutzlebensdauer zu unterscheiden. Die mittlere Lebensdauer gibt an, in welchem Zeitraum 50 Prozent der LEDs einer Testgruppe ausgefallen sind. Die Nutzlebensdauer gibt an, in welchem Zeitraum eine LED den Lichtstrom um 50 Prozent des gemessenen Ursprungs-Lichtstroms unterschreitet und wird auch folgendermaßen dargestellt: L50.
Aktuell wird immer häufiger eine Licht-Degradation von L70 oder L80 angegeben. Das bedeutet, dass der Hersteller seine LED bereits am Ende ihres Lebens sieht, wenn der Lichtstrom 70 Prozent (L70) beziehungsweise 80Prozent (L80) der Anfangshelligkeit unterschreitet.
Je nach persönlichem Empfinden oder Einsatzgebiet können nach dem L70-Lebensdauerende bis zur tatsächlichen Unbrauchbarkeit der LED oder des Leuchtmittels mehrere zehntausend Stunden Betriebszeit vergehen.

Wie lange sind 25.000 Stunden im Leben einer LED-Lampe?

Der durchschnittliche Betrieb eine Leuchte beträgt etwa 2,7 Stunden am Tag. Manche Lampen, wie zum Beispiel im Wohnzimmer, nutzen die Bewohner häufiger, andere, wie im Badezimmer oder Keller, weniger. Geht man von der durchschnittlichen Nutzungsdauer aus, ergibt das auf das Jahr gerechnet ungefähr 1.000 Stunden. Bei 25.000 Stunden Lebensdauer käme das Leuchtmittel also auf 25 Jahre. Selbst wenn eine LED-Lampe Tag und Nacht angeschaltet wäre, hält sie ungefähr zwei Jahre.

Werden Sie Teil der Initiative!

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf:

T + 49 (0)40 / 41 46 41- 98
info@led-island-sylt.de

Termine

Mobiles Informationszentrum
Wir laden Sie ein: In unserem LED Island Informationszentrum erfahren Sie mehr zur Initiative. Besuchen Sie uns und lassen Sie sich von unseren Experten beraten.
Wir zeigen Ihnen, dass Licht nicht nur Technik ist, sondern ein Gefühl.

Vorstellung des Beleuchtungskonzeptes (Sansibar)
September 2015

Klimaschutz Kongress (Altes Rathaus Westerland)
Freitag, 25.09.2015

DAVIDOFF Cool Water Windsurf World Cup
Freitag, 25.09.2015 - Sonntag, 04.10.2015

Philips Nightsession (Brandenburger Strand in Westerland)
Freitag, 02.10.2015

Presse

Pressemappe
Alle Presseinformationen und Bilder zu der Initiative finden Sie hier.

Kontakt

LED Island Sylt
Eine Initiative von Sylt und Philips
c/o Insel Sylt Tourismus-Service GmbH (ISTS)
Strandstraße 35
25980 Westerland / Sylt

Fragen Eigenheimbesitzer, Mieter und Gäste
T: 0 40 / 41 46 41 - 98
E: info@led-island-sylt.de

Fragen Gewerbetreibende
T: 0 40 / 41 46 41 - 99
E: info@led-island-sylt.deinfo@led-island-sylt.de

Presse - Sylt Marketing GmbH (SMG)

Jutta Vielberg
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stephanstraße 6
25980 Westerland / Sylt
T: 0 46 51 / 82 02 11
F: 0 46 51 / 82 02 22
E: presse@sylt.de

Presse - Insel Sylt Tourismus-Service GmbH (ISTS)
Steffen Jahrmarkt
Strandstraße 35
25980 Westerland / Sylt
T: 0 46 51 / 9 98 - 3 29
F: 0 46 51 / 99 86 - 3 29
E: jahrmarkt@insel-sylt.de

Energieversorgung Sylt GmbH
Christina Hamer
Marketing
Friesische Straße 53
25980 Westerland
Tel: +49 4651 925 441
E-Mail: christina.hamer@energieversorgung-sylt.de

Presse - Philips
Oliver Klug
Unternehmenskommunikation
Philips Deutschland GmbH
Lübeckertordamm 5
20099 Hamburg
T: 0 40 / 28 99 - 21 28
E: oliver.klug@philips.com